Seit Jahren sorgt eine Liste für Aufsehen, die auf der Seite deagel.com veröffentlicht wurde. Diese Liste zeigte die Entwicklung der Länder bis 2025. Für die deutsche Bevölkerung wurde prognostiziert, dass sie auf 28 Millionen Menschen sinkt. Derartige Horrorszenarien zeigte Deagel aber auch für viele andere westliche Länder, so auch die USA mit einem Minus von 70%.

Datenbank von Deagel

Deagel ist eine Seite, die militärische Daten analysiert und sich dabei auf folgende Quellen stützt:

National Security Agency
North Atlantic Treaty Organization (NATO – OTAN)
Organisation for Economic Co-operation and Development (OECDOSCE)
Russian Defense Procurement Agency
Stratfor (George Friedman)
The World Bank
United Nations (UN)

Laut Recherche von Gerhard Wisnewski wurde die Seite unter einem Pseudonym betrieben. Allerdings war Deagel so professionell aufgearbeitet und enthielt derart viele Daten, dass man davon ausgehen muss, dass sie wohl von mehreren Agenturen betrieben wurde.

Die Horror-Prognosen, die seit Jahren auf der Seite zu finden waren, wurden allerdings im April diesen Jahres entfernt. Wo man oben rechts noch auf Forecast 2025 klicken konnte, war das jetzt nicht mehr zu finden.

Offline wegen Wisnewski-Video?

Jetzt ist die Seite allerdings nicht mehr zu erreichen. Wenn man auf Deagel.com geht, erscheint die Meldung “HTTP Error 503. The service is unavailable.” Interessant daran ist, dass Gerhard Wisnewski wenige Tage, nachdem die Prognosen nicht mehr zu finden waren, sein Video über Deagel veröffentlich hat und es dann nur noch einen weiteren Tag gedauert hat, bis die Seite komplett offline war. Allerdings wurde Deagel in der Wayback Machine archiviert.

Soll hier jetzt etwa vertuscht werden, wie die grausame Zukunft für Deutschland aussieht? Der Anschein verdichtet sich jedenfalls. Die vorherigen Prognosen haben sich nicht bestätigt, deswegen sollte man die letzten auch mit Vorsicht betrachten. Allerdings regen sie die Diskussion über die Entwicklung der Länder in den nächsten Jahren an. Denn im schlimmsten Fall haben die geopolitischen Entwicklungen das Potenzial, die Prognosen wahr werden zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Weil sie an Schulen Flyer verteilten, hetzen Medien gegen Corona-Aufklärer

In der Schweiz wollten die Ärzte für Aufklärung Schulkinder aufklären. Dabei verteilten…

Nachricht an die Gratisfraktion: Ihr seid das Problem

Vorweg: Ich habe kein Problem mit Leuten, die wirklich keine Kohle haben,…

(VIDEO) CNN Leiter gibt Propaganda zu: “Wenn CNN nicht gewesen wäre, wäre Trump noch im Amt”

CNN gibt offen zu, Storys erfunden zu haben, um die US-Wahl zu manipulieren.