2015 soll sich wiederholen, dafür setzt die Regierung alle Hebel in Bewegung und das noch vor der Wahl, getreu dem Motto “Deutschland, verrecke”. Zuerst hieß es, man wolle nur Ortskräfte evakuieren. Eine Ortskraft ist laut Wikipedia

“… ein Mitarbeiter einer staatlichen oder privaten Einrichtung des Inlandes, der im Ausland zur Tätigkeit in diesem Land eingestellt worden ist.”

Das dürften also nicht viele sein, dachte man. Allerdings war natürlich klar, dass das nur Bullshit sein kann und so waren dann wenig später

“nur 100 Ortskräfte unter 3600 geretteten Afghanen.”

Als würde das nicht reichen, waren darunter Schwerstkriminelle, die eigentlich abgeschoben waren und “Flüchtlinge”, die da Urlaub gemacht haben.

Damit aber immer noch nicht genug. Die Regierung will jetzt trotz der massenhaften Probleme in Deutschland durch die immer gleichen Straftäter 40.000 Afghanen importieren.

Was die Welt hier bewusst falsch betitelt: Deutschland will das nicht, sondern die Deutschland- verachtende Regierung. Wir können zudem bei aller Verarsche davon ausgehen, dass die Zahl noch geschönt ist. Immerhin ist die Wahl noch nicht mal gelaufen und trotzdem kommen die mit solchen Horrorzahlen. Dabei muss man auch bedenken, dass laut PKS Afghanen besonders kriminell sind.

“Bei der Betrachtung der Top-10-Tatverdächtigennationalitäten im Bereich der Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung wurde bei der Gruppe der tatverdächtigen Zuwanderer aus Afghanistan und Pakistan ein erhöhter Anteil von Straftaten in diesem Deliktsbereich (jeweils 6 %) festgestellt.”

Momentan sind Abschiebungen nach Afghanistan auch komplett ausgesetzt und selbst wenn die dann angeblich wieder laufen, wird kaum jemand abgeschoben.

“Seit 2016 wurden mehr als 1000 Migranten nach Afghanistan zurückgebracht, überwiegend Straftäter.”

In fünf Jahren hat man also ganze Tausend Afghanen abgeschoben, auf die wir uns also jetzt wieder freuen dürfen, da die Einreise kein Mensch kontrolliert. Bei Staatsbürgern wird aber ganz genau hingesehen. Deutschland hat genug zu kämpfen mit den Folgen der Flut und der Lockdowns, aber die Regierung setzt mal wieder Prioritäten.

Die Soforthilfe wird aber nicht irgendjemandem zur Verfügung, sondern den Taliban höchst persönlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Jetzt drehen sie völlig ab: Facebook SPERRT Seite von Ron Paul

Also langsam gehen mir bei diesem ganzen Zensurwahn die Worte aus. Alles…

Tagesschau entdeckt Telegram – Nazi, Nazi, rechts, Nazi!

Da hat jetzt niemand mit rechnen können: Unser hart verdientes Geld wird…

Nieman will CNN sehen: Quote sinkt um 44 Prozent!

Nur eine Woche seitdem Sleepy Biden im Amt ist, kassiert der größte…