ENDGEIL! ‘Kein Pixel den Faschisten’ mit Covergirl Katharina Schulze

Zeichenfläche 1

Programmtipp der Woche: Heute um 20.15 live auf Twitch diskutieren Medienpädagogen zusammen mit It Girl Katharina Schulze über den Einfluss der Nicht-Linken auf Games. Denn auch hier soll Story, Humor und Spaß der politisch korrekten Gesinnung geopfert werden.

Wir diskutieren wie Games bunte und diverse Orte sein können, an denen sich jede*r wohlfühlen kann und niemand ausgegrenzt wird. Rechtsextreme nutzen auch Gaming Communities, um menschenfeindliches Gedankengut zu verbreiten. Sie treffen vor allem dort auf offene Ohren, wo Rassismus, Sexismus und Antisemitismus unwidersprochen hingenommen werden. Was können wir in unseren Communities tun? (sic)

Ja, wir haben es kapiert. Auch Nicht-Linke zocken, genauso wie sie Instagram nutzen oder kochen. Sobald das aber ein Nicht-Linker macht, bedeutet das in derem kranken Weltbild gleich Rekrutierung. Wenn rechte zocken, zocken sie nicht aus Spaß, sondern um die Communities zu unterwandern und krudes Gedankengut zu verbreiten. Dabei merken diese linken Vollidioten nie, dass sie das Aluhut-Game längst gewonnen haben.

Also, heute Abend noch nichts vor? Dann sei dabei und bring’ dich in den Kommentaren ein!

Hier geht’s zum Twitch Kanal, auf dem gestreamt wird

Danke an Heimat Defender für die Info!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge