Multi-Kulti-Wetter: Euer scheiß Ernst?

background-4861541_1920 (1)

Dieses Land wird von Bekloppten regiert. Je größer dein Dachschaden, desto mehr Macht und Einfluss hast du. Das ist der Grund, warum wir mit Frühsexualisierung, Verboten und Genderscheiße terrorisiert werden. Denn eigentlich will das niemand. Also fast niemand. Es sind geistig minderbemittelte sozial verarmte Individuen, die in diesem System leider behandelt werden wie Götter. Getreu dem Motto: Die ist nicht behindert, die ist besonders. Das Endergebnis davon ist multikulturelles Wetter. Ja, du liest richtig, in Dummland ist es schon fast rassistisch dem Wetter deutsche Namen zu geben, deswegen wurde die Initiative #wetterberichtigung der “Neuen Deutschen Medienmacher*innen” (natürlich gegendert) ins Leben gerufen. Deren Hauptziel ist natürlich Vielfalt in die Medien zu bringen:

Wir setzen uns für mehr Vielfalt in den Medien ein: Vor und hinter den Kameras und Mikrophonen. An den Redaktionstischen. Und auch in den Planungsstäben, Führungsetagen und Aufsichtsgremien.

blank
Noch schlechter als Bento. Und die gibt’s nicht mal mehr.

Vielfalt, Vielfalt, Vielfalt – es ist bemerkenswert, dass damit alles auf die Hautfarbe reduziert wird. Hatten wir das nicht schon mal? Egal, zurück zu deren genialen Idee:

Wir leben in einem Einwanderungsland. Trotzdem tragen die Wetterhochs und -tiefs fast immer nur Namen wie Gisela und Helmut. Zeit, dass sich das ändert. Deswegen haben wir beim Institut für Meteorologie die ersten 14 Patenschaften für die Hoch- und Tiefdruckgebiete im Jahr 2021 gekauft. Und ihnen mal andere Namen gegeben. Deutsche heißen schließlich auch Ahmet, Chana, Khuê und Romani.

Wow. Wahnsinn. Ich meine, Deutschland ist ja nicht das offenste Einwanderungsland dieses Planeten, in dem man unbehelligt mit 83 Identitäten auf Kosten der dummen Deutschen leben kann und dann noch seine nicht verwandten Cousins nachholt. Und überhaupt: Wen zum Fick interessiert das? Wieviele Ahmets oder Chanas gucken überhaupt das Wetter? Wieviele von denen denken sich: “Oh man, da sind ja in Deutschland nur deutsche Namen – wie kann das sein?” Es sind mal wieder die bevormundenden Deutschen, die sich hier als Retter des Planeten mit Aktionen aufspielen, die sowieso keine Sau interessieren. Ohne etwas getan zu haben, können sich die Linken wieder auf die Schulter klopfen. Klar, die deutsche Müllpresse springt darauf an, denn alles was gegen Biodeutsche ist, muss verbreitet werden. Jedem halbwegs selbstbewussten Menschen dürfte das jedenfalls gelinde am Arsch vorbei gehen.

Eins kapiere ich aber immer noch nicht: Warum zur Hölle ist das Wetter eigentlich noch nicht gegendert?

10 comments
    1. Sarazzin ist ein Wendehals, er hat seinerzeit die Immigrationsgesetze mit der SPD ins Leben gerufen und bereichert sich jetzt an Tatsachen, die er MIT zu verantworten hat.

  1. Halbwissende mit exorbitanter Selbstüberschätzung regieren dies Land – Alle 709 Sitze müssen neu bestzt werden, mit Fachkompetenz und echte Experten müssen in Krisen herangezogen werden. VETTERNWIRTSCHAFT wie Schäuble und Tochter ARD/GEZ, Söders Frau verkauft Face-Shields, Laschet Sohn van Laak Masken, Merkels “Ehemann” Leopoldiner,… die lachen uns aus!

  2. Ich freue mich schon auf Schneefall Achmed, der aus dem Wüstenstaat kommt… In Deutschland ist es ja inzwischen wie in der Tierwelt, wer am meisten und am größten das Maul aufreißt, bekommt das meiste Futter und das sind in Deutschland grundsätzlich die Minderheiten, die man besonders hervorhebt!! Und der Deutsche darf sich immer mehr daran erfreuen, Gast in seinem eigenen Land zu sein, nur für den Deutschen gibt es keine Willkommenskultur, er wird geduldet und wenn man nicht kritisch sondern sozialkritisch denkt, gehört man ja ausschließlich der rechten Szene an. Staatlich untergeschobener Rassismus sozusagen, weil den etablierten Parteien nichts wortgewandtes mehr einfällt, als die Einfältigkeit des angeblichen Rassismus. Inzwischen betreibt Rassismus gegen die Meinungsvielfalt, staatlich verordnet, früher hat man dem Volk aufs Maul geschaut und heute bekommt man das Maul aufmachen verboten. Das ist demokratische Diktatur des Denkens, es wird vorgeschrieben was du zu denken hast,Meinungsvielfalt wird ersetzt durch das Einparteiensystem des Denkens. Hört doch endlich auf zu denken, Führer befiehl, wir folgen dir (irgendwie erinnert mich das an etwas) so sieht eine vermeintliche Demokratie inzwischen aus,das inzwischen weltweit größte Parlament nach China, es kostet den zur Kasse gebetenen Steuerzahler über 1 Milliarde € im Jahr, Diätenabgreifer und Diätenerhohung nicht mit eingeschlossen. Ich dachte immer bei einer Diät nimmt man ab, aber nicht für die, die im Bundestag sitzen, ein Masstbetrieb für üppige Ruhegehälter, nach 2 Jahren Bundestag gibt’s schon 1000€ Ruhegehalt und man sitzt ja eine Legislaturperiode, macht 2000€ nach 4 Jahren. Das bekommt nicht mal ein Schreiner oder Maurer nach harten 45 Jahren Beitragszahlung. Was sagte Merkel: “Deutschland wird sich verändern” und: ja wir schaffen das!! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Merkel geht und hat Deutschland und die EU gespalten, wie kein anderer Politiker vor ihr! Bis 2015 hatten wir eine relativ homogene, soziale Gesellschaftsstruktur, dass ist inzwischen Vergangenenheit und gehört zu einer geschichtlichen Historie.

  3. Wer sind die”Neuen Deutschen Medien ” eigentlich?? Sind das der Zusammenschluss von ex Bento, Al Jazira dt.?? Bekommen die auch nen fetten Zuschlag durch Steuersubventioniere “Demokratieabgabe aus dem Topf” alles gegen Rächtz “??? Fragen über Fragen..muss mal heute auf die Wetter Karte schauen,ob Achmed wieder die Sabine bedrängt und Jannis wieder nur blöd aus der Ferne zu schaut!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge
Er5WmveWMAIu1Es.jpeg
MEHR LESEN

Mauern und Zäune sind wieder cool

DC bereitet momentan auf einen Bürgerkrieg vor. Wichtige Gebäude wurden eingezäunt, Betonblockaden sollen gegen Fahrzeuge absichern. Mittlerweile werden auch 25,0000 Sicherheitskräfte der Nationalgarde eingesetzt.