Nachdem Amazon die Twitter-Alternative Parler vom Netz genommen hat, wird der Multimilliarden Konzern verklagt wegen kartellrechtlichen Verstößen, Vertragsverletzungen und rechtswidrigen geschäftlichen Eingriffen. Außerdem fordert Parler die Plattform wiederherzustellen. Die Frage ist natürlich, ob die Richter dann genauso korrupt sind wie die der Wahl oder ob hier tatsächlich einmal der Rechtsstaat funktioniert. Besser wäre es natürlich wie Gab eigene Server zu betreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

” Haut ab. Kontaktiert mich nie wieder. Jesus ist König.” – So geht man mit Journutten um

Früher hat man sich gefreut, wenn die großen Medien für ein Interview…

Es geht los: Lobby Gruppe klagt gegen Apple um Telegram zu entfernen

Telegram ist im Fokus der Zensoren: Die “Koalition für ein sicheres Internet” wie sich diese Lobby Gruppe selbst nennt, klagt gegen Apple, damit Telegram entfernt wird.

Trump LIVE nach Zensurwelle

Um 19.30 wird Trump nach der massiven Zensurwelle eine Rede halten. Wird er wieder eine Rede halten, in die man alles oder nichts rein interpretieren kann…