Der RBB hat Radfahrer in Berlin interviewt, wie sie die Situation auf den Straßen der Hauptstadt einschätzen. Einer davon hat von dieser Idee geschwärmt.

“Dann lobt ein scheinbar gerade gestoppter Fahrradfahrer mit Helm und eilig herausgerissenem Headset, „es gibt mehr und mehr Pop-up-Radwege. Das finde er „super“ und Berlin brauche „noch so viel mehr“ davon. Er fährt fort und erzählt, „auf der Sonnenallee fahre ich nach wie vor nicht“. Das sei ihm „zu gefährlich“.”

BILD

Bei dem Mann handelt es sich aber nicht um irgendeinen Radfahrer, sondern um Grünen-Politiker Georg Kössler. Das ganze ist jetzt aufgeflogen und der RBB hat sich dann irgendwie versucht zu retten.

Dem Sender kann das natürlich egal sein. Er muss nichts auf irgendwelche journalistischen Standards geben, denn die Kohle wird so oder so jeden Monat erpresst. Dass das nur ein Fehler gewesen sein soll, wird aber auch nicht glaubhafter, wenn sowas dann zweimal passiert. Denn im selben Beitrag wird ein sogenannter “Fahrradexperte” eingeblendet, der sich als RBB-Journalist Simon Brauer entpuppt.

Bewährtes Mittel

Vor zwei Jahren gab es einen ähnlichen Skandal: Das ZDF hat in einem Beitrag über einen Supermarkt, der einen AfD-nahen Hersteller boykottiert, eine vermeintliche Kundin gezeigt, bei der es sich dann um die Grünen Abgeordnete Monika Lazar gehandelt hat.

Auch hier wurde das im Beitrag nicht kenntlich gemacht. Als das dann doch raus kam, wurde der Beitrag gelöscht und eine dumme Ausrede veröffentlicht.

Monika Lazar kaufe seit vielen Jahren regelmäßig in dem Supermarkt ein und sei dem Drehteam rein zufällig dort begegnet. Sie habe die ZDF-Journalisten aber darauf hingewiesen, dass sie Grünen-Bundestagsabgeordnete sei. Sie sei davon ausgegangen, dass dies auch an die Zuschauer weitergegeben würde.

Nordkurier

Klar, alles Zufall. Das ist genauso glaubhaft wie die Ausrede des RBB. Das Drehbuch ist immer gleich, lediglich die Darsteller werden ausgetauscht. Wo wären wir nur ohne unsere staatlichen Medien, die Inhalte manipulieren, um eine Wahl zu beeinflussen und diesen Dreck dann mit Erpressung finanzieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

(VIDEO) Unbedingt anhören! “KABU – LOCKDOWN”

“Statt nur ei’m Freund, treffe ich 10 Feinde im Park. Wir wetten Impfstoffdosen auf dein Insolvenzantrag”. Das ist einer der unterhaltsamsten Anti-Lockdown-Tracks überhaupt.

“GERMAN ANGST!” – Deswegen ist der Track von GENETIKK so genial!

Die Rap-Kombo Genetikk ist absoluter Mainstream, schwimmen mit ihrem aktuellen Track “German Angst”, in dem sie Propaganda und den Zerfall der Gesellschaft kritisieren, komplett gegen den Strom.

‘Zeugen Coronas’ – Rap Gegen Den Wahnsinn | AKTUALISIERT!

Die Corona-Scheiße ist kaum noch auszuhalten. Erträglich wirds mit Musik, aber was…