Es wird immer unheimlicher: Während der Lockdown-Wahnsinn uns endgültig in die global-kommunistische Hölle treibt, wird immer mehr dafür getan, dass Mensch und Maschine eins werden. Wir befinden uns wirklich in der Endzeit. Passend dazu zeigt Tesla in einer aktuellen Präsentation ihr neues Produkt: Kein Auto, sondern ein menschlicher Roboter.

Wer jetzt an Filme wie “I Robot” denkt, den kann Elon Musk beruhigen.

“Wir stellen ihn so ein, dass er Ihnen mechanisch und physisch unterlegen ist.”

Gott sei Dank haben wir nur gute Regierungen, die niemals auf den Gedanken kommen würden, die Roboter so einstellen zu lassen, dass sie uns doch überlegen sind. Wenn man sich jetzt noch ansieht, wozu der Hersteller Boston Dynamics in der Lage ist, kann man sich schon ausmachen, wie unsere Zukunft sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Microsoft Patent: Chatbots sollen tote Menschen imitieren – Black Mirror wird Realität

Nach den Gesetzen des Predictive Programming wird aus Fiktion Realität.

Australien: App mit Gesichtserkennung und Ortung überwacht Quarantäne

In Australien wird es immer totalitärer: Man darf nicht mehr mit den…

Facebook sperrt eigene Facebook Seite in Australien

Australien will, dass Facebook zukünftig für Medieninhalte der australischen Sender zahlt, wenn…