Vulkanausbruch auf Karibikinsel: Nur Geimpfte sollen gerettet werden

Zeichenfläche 1

Auf der Insel St.Vincent ist ein Vulkan ausgebrochen, der eine zehn Kilometer hohe Rauchsäule erzeugt hat. Die Situation ist dramatisch.

Die Behörde hatte eine Evakuierung angeordnet. Es sei mit massivem Ascheregen zu rechnen. Lava sei in Richtung Osten in den Atlantischen Ozean geflossen. Ein schwerer Aschefall wurde bereits in Gemeinden rund um den Vulkan gemeldet, sagte Erouscilla Joseph, Direktorin der University of the West Indies Seismic Center.

Euronews

Als wäre das nicht schlimm genug, dürfen nur die Geimpften gerettet werden, meldet Euronews.

Ungefähr 16.000 Menschen leben in der Roten Zone. Aber die Menschen müssen geimpft werden, wenn sie an Bord eines Kreuzfahrtschiffes gehen oder vorübergehend auf einer anderen Insel untergebracht werden, sagte Ministerpräsident Ralph Gonsalves auf einer Pressekonferenz.

Die Ungeimpften gesunden Menschen müssen also auf der Insel verharren, bis der Ascheregen oder die gigantische Rauchsäule sie tötet. Unfassbar.

16 comments
      1. Ich wünschte es wäre ein Fake, ist es aber nicht. Hab mir extra den verlinkten Artikel durchgelesen, weil selbst für mich das etwas zu sehr nach Manipulation stinkt, aber es stimmt. Nur Geimpfte dürfen an Board. Clownwelt.

  1. “Aber die Menschen müssen geimpft werden, wenn sie an Bord eines Kreuzfahrtschiffes gehen oder vorübergehend auf einer anderen Insel untergebracht werden, sagte Ministerpräsident Ralph Gonsalves auf einer Pressekonferenz.”
    Ich verstehe das so, dass man vor Betreten des Schiffes geimpft wird…mit Sicherheit werden die Leute nicht zum sterben zurückgelassen.

    1. Naja das würde doch sowieso nichts nützen weil die Behandlung erst nach zwei Wochen nach der zweiten Impfung, insgesamt also erst nach vier Wochen wirkt.

  2. Es stinkt nach Schwefel und Fake News (was die Evakuierung betrifft): EURONEWS selbst gibt keine brauchbare Quelle / Verlinkung an. Hier sollen wohl nur wieder die doofen Leser getriggert werden, sich den “Goldenen Schuß” abzuholen….. Namen merken!!!

    1. RT beruft sich auf NBC (Fake News):
      “Premierminister Ralph Gonsalves betonte laut einem Bericht von NBC jedoch, dass die Menschen gegen Corona geimpft werden müssen, wenn sie an Bord eines Kreuzfahrtschiffes gehen oder eine vorübergehende Zuflucht auf einer anderen Insel erhalten.”

      Also folgende “Quellen”: EURONEWS & NBC….. überzeugt mich nicht!

  3. Das wird sicher nicht so umgesetzt werden. Würde auch nichts nützen weil ja niemand bestreitet das diese Spritze erst nach der zweiten Behandlung, Wochen später wirkt. Die Zeitung die sowas schreibt will nur weiter Panik verbreiten und einige der sogenannten Solidarischen “Impflinge” Seelisch weiter Abstumpfen

  4. Wer hier “fake” ruft und behauptet den ganzen Treffern nicht zu glauben – und es sind wesentlich mehr Medien als die 2 in den Kommentaren genannten sollte mir mal bitte mitteilen wie er sich denn sonst bei all den täglichen Meldungen von deren Echtheit überzeugt, ich warte

    1. Ich antworte Dir gern, als Derjenige, der den Post setzte: Sowohl EURONEWS, als auch NBC beziehen sich auf einen Tweet des Präsidenten von St. Vincent. Dessen Verlinkung finde ich aber nirgends. In Anbetracht meines gelöschten Twitter-Accounts kann ich ihn aber auch nicht nachvollziehen. So lange bleiben diese beiden Nachrichtenquellen – zumindest für mich – die “üblichen Verdächtigen”.
      Uns wird jeden Tag dermaßen viel Scheiße vor die Füße gekübelt, dass ich seit 1 Dekade wirklich ALLES hinterfrage und gegenprüfe. Fehler?

      An alle “Noch-Twitterer”: checked doch bitte mal den relevanten Tweet – auch auf die Verifizierung (blaues Häckchen). Ich bin dankbar, für jeden Hinweis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge