YouTuber mit über 50 Mio Abonnenten & Elon Musk lassen Bitcoin-Kurs massiv ansteigen

bitcoin-coin-currency-money-metal-photography-1605540-pxhere.com

Der Bitcoin Kurs geht seit einigen Wochen wieder richtig durch die Decke. Momentan steht er bei 33K US-Dollar. Dafür gibt es viele Ursachen, den letzten Anstieg dürfte jedoch Elon Musk ausgelöst haben. Kurz nachdem er in seine Twitter Bio kommentarlos den Hashtag #Bitcoin hinzugefügt hat, stieg der Kurs wieder um 20%.

Kryptowährungen sind wieder im Mainstream. Auch der amerikanische YouTuber Mr.Beast hat den Hashtag in seine Twitter Bio hinzugefügt und zusätzlich seine Follower gefragt, wieviele von ihnen Kryptowährungen haben. Von guten 500K Menschen, die abgestimmt haben, gaben 41% an Kryptowährungen zu besitzen.

Mr.Beast ist aber nicht nur irgendein YouTuber, sondern gehört zu den bekanntesten Gesichtern der Plattform mit über 52 Millionen Abonnenten. Auf Twitter hat er auch eine große Reichweite mit über 9 Millionen Followern. Er ist auch keiner von denen, die einfach nur Kohle mit ihrer Reichweite machen, sondern hat seine Einnahmen von Anfang an dazu benutzt, seine Zuschauer mit Autos, viel teurer Technik oder sogar einem Haus zu bereichern.

Das alles ist eine gute Entwicklung, denn je mehr Kryptowährungen als Alternative zum inflationierten Zwangsgeld im breiten Mainstream anerkannt werden, desto schwieriger wird es sie zu unterdrücken. Außerdem werden viele dadurch unabhängiger vom Staat und auch staatskritischer, wenn sie sehen, dass US-Dollar oder Euro nichts mehr wert sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge